In Trouble - Ein Tag im Leben einer Sozialarbeiterin / eines Sozialarbeiters. BeltzJuventa (2020)

So., 26.04.2020 - 16:52 von
Prof. Dr. phil. Jan V. Wirth

Wir, Prof'in Dr'in Birgit Wartenpfuhl und ich, freuen uns, unseren Sammelband mit dem obigen Titel in dem renommierten Verlag BeltzJuventa für 2020 ankündigen zu können. 

Erstmalig wird ein Sammelband von Wirth & Wartenpfuhl vorgelegt, der Fachkräfte aus ganz verschiedenen Handlungsfeldern in ihrer subjektiven Wahrnehmung ihres beruflichen Alltags ungeschönt zu Worte kommen lässt.

Das Buch versammelt Beiträge aus der Sozialen Arbeit mit von Gewalt betroffenen Frauen, vernachlässigten Kindern und psychiatrisch erkrankten Straftätern über die Arbeiten mit rechtsextremistisch gesinnten Personen bis hin zur Kinder und Jugendarbeit im Jugendtreff oder in der Schule und Kita.

In einer absichtsvoll subjektiven Perspektive, die die Differenz zwischen Fachkraft und Person verschwimmen lässt, kommt differenziert ein spannendes berufliches Handeln zum Vorschein, das wir so nicht erwartet hatten.

Die Resonanz auf die Idee zu diesem Sammelband war sehr ermutigend, die Arbeit mit den Fachkräften super nett und professionell. Lehrende und Studierende der DIPLOMA sind mit Beiträgen aus Deutschland und Österreich vertreten.

Der Sammelband wird Beiträge zu folgenden Handlungsfelder enthalten: Soziale Arbeit in der Kita, Familie, Schule,  in der Ausbildungsförderung, im Strafvollzug, Jugendamt, Gesundheitsamt, Sozialamt, Heim, in der Bewährungshilfe, im sozialen Raum, mit Geflüchteten, Frauen bzw. Mädchen, von Beeinträchtigungen und Behinderung betroffenen Personen und Familien, in Betrieben, beim Militär, in der Polizei, Lehre, Forschung und Supervision.

Zitiervorschlag: Wirth, Jan V / Wartenpfuhl, Birgit (2020) (Hg.). In Trouble - Ein Tag im Leben einer Sozialarbeiterin bzw. eines Sozialarbeiters. Beltz Juventa, Heidelberg. ISBN 978-3-7799-6330-1.

Kontakt: Jan V. Wirthhttps://www.systemisch-arbeiten.info/

Neuen Kommentar hinzufügen

Target Image