Coaching

Coaching als Unterstützung schulischer Transformation. Bedarfsgerechte Weiterbildung von Lehrkräften „nach Corona“ – von Dr. Thomas Hanstein

Für den digitalen Wandel und dessen Begleitung an (Hoch-)Schulen gab es keine fertigen Rezepte. Lehrende mussten im Zuge der Pandemie quasi über Nacht digitale Strategien entwickeln. Dabei wurden die individuelle Situation und die Beeinflussung systemischer Koordinaten oft nachgeordnet. So gilt es nun, die Begleitung von Lehrkräften konzeptionell den veränderten Bedingungen anzupassen. Coaching kann hierbei Unterstützung leisten.

Selbstmanagement – mit Coachingtools. Ressourcen erkennen, nutzen und pflegen. 2. Auflage, erweitert mit Tools zum Hybrid- und Naturcoaching – von Dr. Thomas Hanstein

Die Erstauflage landete im „Coaching-Report“ (Rauen) im März 2020 auf Rang 1 der Coaching-Literatur. Die Neuauflage von „Selbstmanagement“ reflektiert die Veränderungen in der Coachinglandschaft mit der Corona-Pandemie. Es finden sich neuartige Coaching-Formate: virtuelles und hybrides Coaching sowie Naturcoaching. Farbige Motive authentischer Hybrid- und Naturcoachingprozesse ergänzen die bisherigen Visualisierungen und leiten die Leser*innen methodisch zum Selbstcoaching an.

Einführung in das Postmoderne Beraten und Coachen (2021)

Gespeichert von Jan V. Wirth, … am Di., 31.03.2020 - 09:58

Die Einführung präsentiert einen neuen Beratungsansatz. Das Postmoderne Beraten und Coachen versammelt Bausteine aus der Theorie und Methodik, wie sie aus der postmodernen Sozialphilosophie abgeleitet und in der Praxis angewendet werden können.

Sounds of Science - Wissenschaftlicher Podcast (2020)

Gespeichert von Jan V. Wirth, … am Mi., 29.01.2020 - 17:47

"Von der Wissenschaft hören Sie." 

Heiko Kleve und Jan V Wirth forschen seit vielen Jahren zur Professionstheorie in der Sozialen Arbeit unter Einbeziehung von philosophischen, soziologischen und sozialarbeitswissenschaftlichen Gesichtspunkten und Modellen wie dem Systemischen Arbeiten.

Postmodernes Wissen: Die Ambivalenz von Ruhe und Unruhe (2019)

Gespeichert von Jan V. Wirth, … am Do., 29.08.2019 - 14:22

Die postmoderne Perspektive geht davon aus, dass unsere Welt, im Kleinen wie im Großen, widersprüchlich, d.h. ambivalent ist. Oft zeigt sich gerade im Spannungsfeld von Begriffen, die unterschiedliche, gar widerstreitende Pole markieren, dass im Hin und Her dieser Unterschiede sowie in der Balance zwischen den Extremen der passende Zustand liegt.

Lexikon des systemischen Arbeitens (2012)

Gespeichert von Jan V. Wirth, … am So., 28.09.2014 - 15:51

Das „Lexikon des systemischen Arbeitens“ ist das Ergebnis einer mehrjährigen Zusammenarbeit namhafter systemischer Praktiker, Forscher und Lehrender im deutschsprachigen Raum. Es enthält Erklärungen zu 141 Grundbegriffen aus Praxis, Methodik und Theorie und unterstützt damit als transdisziplinäres, praxisorientiertes Nachschlagewerk die alltägliche Beratungs-, Therapie-, Supervisions- und Erziehungspraxis sowie die Organisationsentwicklung.