Lebensführung und psychosoziale Beratung, Gesprächsführung und Therapie (2019)

So., 12.01.2020 - 08:35 von
Prof. Dr. phil. Jan V. Wirth

Im Herbstprogramm 2019 des Verlages Vandenhoek & Ruprecht erschien eine weitere Publikation von Heiko Kleve und Jan V. Wirth in der Reihe "Leben. Lieben. Arbeiten". Das Buch trägt den Namen "Von der gespaltenen zur verbundenen Lebensführung. Systemische Wege für das alltägliche Leben" (vgl. www.systemisch-arbeiten.info). Das Vorwort hat Arist von Schlippe geschrieben.

Die Reihe »Leben.Lieben.Arbeiten: systemisch beraten« bündelt auf jeweils ca. 90 Seiten wertvolles Erfahrungswissen zur systemischen Beratung in verschiedensten Lebens-, Liebes- und Arbeitskontexten – für Beratende wie für Beratungssuchende gleichermaßen.

Sie folgt dem in den »Lehrbüchern für Systemische Therapie und Beratung« der beiden renommierten Herausgeber, Jochen Schweitzer und Arist von Schlippe, seit über 20 Jahren erfolgreichen Konzept, komplexe Phänomene angemessen einfach, aber nicht einfacher als angemessen darzustellen.

"Nach der Lektüre dieses Buchs, so wage ich vorauszusagen, werden Sie als Leserin/Leser anders auf das eigene Leben schauen als vorher. So wie im Märchen von tausendundeiner Nacht der Geist, der einmal aus der Flasche entwichen war, nicht mehr zurückkonnte, so kann man einmal gestellte Fragen an das eigene Leben nicht einfach wieder rückgängig machen." - Arist von Schlippe, Prof. Dr., Inhaber WIFU-Stiftungslehrstuhl Führung und Dynamik von Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke.

Zitiervorschlag: Wirth, Jan V.; Kleve, Heiko (2019): Von der gespaltenen zur verbundenen Lebensführung. Systemische Wege für das alltägliche Leben. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (Leben. Lieben. Arbeiten: systemisch beraten).

Neuen Kommentar hinzufügen

Target Image